Oper Schloss Laubach

Die Oper Schloss Laubach wurde von Karl Georg Graf zu Solms-Laubach und gleich gesinnten Opernfreunden im Jahr 2001 gegründet.

Als gemeinnütziger Verein hat sich die Oper Schloss Laubach der Förderung hochbegabter junger Sängerinnen und Sänger verschrieben. Zu diesem Zweck werden jährlich im Sommer Meisterkurse veranstaltet, die auf die umfangreichen Aufgaben eines professionellen Opernsängers im Theater vorbereiten.


 

Wettbewerb

Das Kursangebot wird ergänzt durch einen Gesangswettbewerb mit attraktiven Geldpreisen, die durch eine internationale und namhafte Jury aus Opernintendanten und -direktoren vergeben werden. Neben den Geldpreisen stehen Gastengagements und Konzertauftritte kooperierender Opernhäuser und Institutionen auf der Preisliste. Darüber hinaus ist die Möglichkeit gegeben, zu Vorsingen an diese Opernhäuser eingeladen zu werden.

Die Oper Schloss Laubach hat sich inzwischen in der deutschen Gesangsszene etabliert und lockt immer mehr Talente auch aus dem Ausland nach Hessen.