Presse

Pressemitteilung Opernwerkstatt 2012 /

Oper Schloss Laubach startet Opernwerkstatt 2012 mit Auswahl der diesjährigen Teilnehmer

Förderung der Kultur und junger Talente – dies ist das Anliegen der Oper Schloss Laubach. Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltet der gemeinnützige Verein daher auch in 2012 die allseits bekannte Opernwerkstatt. Dieser Sommerkurs richtet sich speziell an junge Sänger und Sängerinnen und soll auf die umfangreichen Aufgaben eines professionellen Opernsängers im Theater vorbereiten. Im Juli endet der Kurs erstmals in einer kompletten Operninszenierung von Mozarts „Entführung aus dem Serail“.

Das Echo auf die Ausschreibung zur diesjährigen Opernwerkstatt war überwältigend. „Tatsächlich sind mehr als 160 Bewerbungen hochbegabter Talente aus dem In- und Ausland bei uns eingegangen“, erklärt Stefan Ottersbach, Musikalischer Leiter der Oper Schloss Laubach. „Aus dieser Gruppe wurden nach einer ersten Vorauswahl 60 Künstler zum Vorsingen auf Schloss Laubach eingeladen“, so der Chefdirigent der Frankfurter Sinfoniker weiter. Nach neun Stunden Casting standen die Gewinner schließlich fest. Die Fachjury wählte die folgenden Solisten:

Für die Rolle des Pedrillo (Tenor):

  • Ralph Strehle, Stuttgart
  • Istvan Györfi, Ungarn

Als Belmonte (Tenor):

  • Oscar de la Torre, Mexico
  • Vojtech Kadera, Jesenik, Tschechien

Rolle des Osmin (Bass):

  • Tye Maurice Thomas, deutsche + amerikanische Staatsangehörigkeit
  • 2. Besetzung noch offen

Für die Rolle der Konstanze (Sopran):

  • Julia Katherine Walsh, USA
  • Sonia Rodríguez Bermejo, Spanien

Rolle der Blonde (Sopran):

  • Manuela Strack, Koblenz
  • Maria Palaska, Griechenland

Die Gruppe junger Künstler wird in den nächsten Wochen in doppelter Besetzung die „Entführung aus dem Serail“ einstudieren. Vorgestellt wird das „Endergebnis“ der Opernwerkstatt dann an drei Abenden im Juli 2012 (26. und 29. Juli sowie eine geschlossene Veranstaltung am 28. Juli) vor imposanter Kulisse auf Kloster Arnsburg, gemeinsam mit den Frankfurter Sinfonikern.

Über die Oper Schloss Laubach:
Die Oper Schloss Laubach wurde von Karl Georg Graf zu Solms Laubach ‐ und gleich gesinnten Opernfreunden im Jahr 2001 gegründet. Seit damals hat sich der Verein der Förderung hochbegabter junger Sänger und Sängerinnen verschrieben. Zu diesem Zweck werden jährlich im Sommer Meisterkurse veranstaltet, die auf die umfangreichen Aufgaben eines professionellen Opernsängers im Theater vorbereiten. Mit kompletten Inszenierungen, Liederabenden sowie Veranstaltungen aus dem Cross Over‐Bereich, wird jungen Künstlern eine Bühne geschaffen und gleichzeitig vielen Menschen aller Altersgruppen ein besonderer Zugang zur klassischen Musik ermöglicht.

Weitere Informationen unter www.oper-laubach.de

Pressekontakt:
Karin Kastrati
Keep the World Foundation
Tel. 06034-898 1992
E-mail: k.kastrati@keeptheworld.com

 

Pressemitteilung vom 02.05.2012 | PDF

Zurück